Galerie LIK

Gallery of Photography

Ausstellungsraum für Fotografie

Die Fotoausstellungen der Galerie LIK


Martin Lehner

11. 09. 2018 - 20. 09. 2018
Vernissage am 11. 09. 2018 um 19:00 Uhr.  Anmeldung zur Vernissage HIER.
 

"Die dritte Frau" 

 Foto: Martin Lehner

Foto: Martin Lehner

In der Ausstellung „Die dritte Frau“ in der Martin Lehner seine Fotos zum ersten Mal öffentlich präsentiert, zeigt er Schwarz-Weiß-Bilder - die Bildsprache des berühmten Films „Der dritte Mann“ inspirierte ihn zu einer eigenen visuellen Neuinterpretation vieler Motive des bekannten Klassikers. Nicht nur einige Originalschauplätze kann man in der Ausstellung wiederentdecken, Martin zeigt uns auch in anderen Städten Europas entstandene Aufnahmen, die genauso kontrastreich, verlassen und düster ebenfalls an die Stimmung anknüpfen. Hin und wieder kann der aufmerksame Betrachter auch den Schatten der dritten Frau erahnen - die Interpretation der visuellen Geschichten ist jedoch jedem selbst überlassen.

Inspiriert durch den in Schwarzweiß gedrehten britischen Thriller von Carol Reed aus dem Jahr 1949 erfotografierte Martin Lehner seine Fotostrecke „Die dritte Frau“. Wir laden Sie herzlich zur Eröffnung am Dienstag, den 11. September 2018 um 19:00 in die Galerie LIK in die Spittelberggasse in Wien.

Martin Lehner ist ausgezeichneter Absolvent der Masterclass künstlerische Fotografie der LIK Akademie für Foto und Design. 

 

Martin Lehner

Martin FI-2.jpg

Martin Lehner interessiert sich seit seiner frühen Jugend für Fotografie. Seine auf Schwarz-Weiß-Negativen aufgenommenen Bilder entwickelte und vergrößerte er meist selbst in seiner Dunkelkammer. Bereits im Jahr 1999 auf der Funkausstellung in Berlin fotografierte Martin erstmals mit einer Digitalkamera. Mit der Sony Mavica könnte er auf einer 1,4 MB Diskette gerade einmal 8 Fotos und ein kurzes Video aufnehmen. Seitdem fotografiert er fast ausschließlich mit diversen Canon Digitalkameras, besonders gerne Landschaften, Dokumentationen, Portraits und Akte. Seine Vorliebe für Schwarz-Weiß-Aufnahmen ist geblieben, Martins meist sehr kontrastreiche Bilder spielen gekonnt mit Licht und Schatten, gerne verwendet er neben den vorhandenen Lichtquellen auch bis zu 3 Elektronenblitze um sein Motiv in Szene zu setzten.

Artist Statement

Ich liebe den Kontrast, den Unterschied von Hell und Dunkel auf den verschiedensten Oberflächen, Reflexionen und Schatten, die überraschende neue Kompositionen ergeben.
Gerne streife ich durch die nur von wenigen Lichtern beleuchtet Stadt in der Nacht auf der Suche nach spannenden Motiven. So kann es derzeit passieren, dass Sie mich auf den nächtlichen Straßen Wiens treffen, vor allem in regnerischen Nächten oder kurz nach einem Regenguss, der die Pflastersteine glitzern und die Menschen in den umliegenden Lokalen Zuflucht suchen lässt. Auf den meist einsamen, dunklen Straßen finde ich die Motive für meine Geschichte der dritten Frau. Noch nass vom letzten Regenguss spiegelt die Straße die Lichter, was zu einem ganz eigenen Spiel von Licht und Schatten führt, das ich gerne auch noch durch Blitzlicht verstärke.

Kontakt

Martin Lehner

m@lehner.info

www.martinlehner.com

+43 664 1622063

 

 



 

Galerie LIK Spittelberggasse 9 1070 Wien               PHOTOGRAPHY at its BEST